Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Grüne Stadt Karlsruhe

Meine Grüne Stadt

 

Die Stadt Karlsruhe möchte die Lebens­qua­li­tät für die Bür­ge­rin­nen und Bürger erhalten und weiter entwickeln. Das Kor­ri­dort­hema "Meine Grüne Stadt Karlsruhe" bildet einen Schwer­punkt der zukünf­ti­gen Stadt­po­li­tik und bündelt die Themen Klima, Gesundheit und Natur.

Die Stadt will angesichts der derzei­ti­gen und anste­hen­den Her­aus­for­de­run­gen - z.B. Verdich­tung von Ballungs­räu­men, zuneh­men­der Verkehr, Verlust der Arten­viel­falt, Klima­wan­del - nicht nur ihre eigenen Beiträge zu Klima- und Natur­schutz, Nach­hal­tig­keit, Umwelt­ge­rech­tig­keit und Gesundheit ausbauen und weiter verfolgen, sondern ebenso die Bürge­rin­nen und Bürger hier­für gewinnen und mitnehmen.

 

Mitmachen

 


Grüne Stadt aktuell

Kunstwochen für Klimaschutz

Mit einem breiten Veran­stal­tungs­pro­gramm zeigen die Künst­le­rin­nen der GEDOK Karlsruhe gemeinsam mit der Karlsruher Klima­kam­pa­gne vom 7. Februar bis 8. März 2020, wie Kunst zu Klima- und Arten­schutz beitragen kann. Im Mittel­punkt steht die Einladung zu achtsamen "Wahr-nehmungen" - so auch der Titel der zentralen Ausstel­lung.

weiter zur Seite Kunstwochen für Klimaschutz

Foto Fränkle

Anpacker-Projekt "Naturfriedhof Heidenstücker" - Ein Wäldchen entsteht

Ein Esskas­ta­ni­en­wald auf Grünwink­ler Gemarkung. Diese Projek­ti­dee brachten Mitglieder des Bürger­ver­eins Grünwinkel bei der Ideen­werk­statt ein. Hierfür eine ausrei­chend große Fläche zu finden war kein einfaches Unter­fan­gen. Doch Ende 2018 gab es "grünes Licht" für einen Natur­fried­hof mit Bestat­tungs­wald in der Heiden­stück­er­sied­lung.

weiter zur Seite Anpacker-Projekt "Naturfriedhof Heidenstücker" - Ein Wäldchen entsteht

Eichensämlinge für den Oberwald

Mithelfen beim Umpflanzen junger Eichen­säm­linge konnten "Grüne Stadt"-Aktive am 7. Dezember 2019 unter Anleitung des Forstamtes im Oberwald. Zahlreiche Inter­es­sierte nahmen an der erfolg­rei­chen Aktion teil.

weiter zur Seite Eichensämlinge für den Oberwald

Einladung zum Klimaforum

Den Entwurf zum neuen Karlsruher Klima­schutz­kon­zept konnten Inter­es­sierte am 29. November 2019 im Bürger­zen­trum Südwerk kennen­ler­nen und gemeinsam disku­tie­ren. Im Anschluss an das Klimaforum können noch bis zum 26. Januar 2020 weitere Kommentare und Anregungen auf dem Online-Betei­li­gungs­por­tal der Stadt gegeben werden.

weiter zur Seite Einladung zum Klimaforum


Grüner Wettbewerb "Gartenträume"

In der Tradition der grünen Wettbe­werbe veran­stal­tet das Garten­bau­amt 2020 wieder den Wettbewerb "Garten­träu­me", diesmal unter dem Motte: "Bäume prägen Räume". Der Wettbewerb bietet die Chance, die vielfäl­ti­gen Formen der privaten Freiräume und Begrü­nun­gen stärker einzu­be­zie­hen und das bürger­schaft­li­che Engagement zu fördern. Die Anmel­de­frist endet am 31. Mai 2020.

weiter zur Seite Grüner Wettbewerb "Gartenträume"

Offene Pforte

Auch 2020 sollen die Karlsruher Bürge­rin­nen und Bürger wieder Gelegen­heit erhalten, weitgehend unbekannte Oasen in der Stadt zu entdecken. Das städtische Garten­bau­amt lädt alle engagierte Garten­be­sit­zer dazu ein, den eigenen Garten oder begrünten Hof für einen Tag oder ein Wochenende der Allge­mein­heit zu öffnen. Teilnehmen können private Gärten und Höfe sowie Schul- und Klein­gär­ten. 

Ab April ist die Broschüre zur Aktion unter anderem in Bürger­bü­ros und Biblio­the­ken kostenlos erhältlich.

weiter zur Seite Offene Pforte

Runter vom Sofa!

Der Stadtpark Südost hat seit Oktober 2017 einen neuen Fitness­par­cours. Die Initia­to­ren­gruppe des Anpacker-Projektes "Runter vom Sofa" hat das Konzept gemeinsam mit dem Institut für Sport­wis­sen­schaf­ten am KIT ausge­ar­bei­tet; umgesetzt wurde es vom städti­schen Garten­bau­amt. Zum Einstieg in die Trainings­sai­son gab von Mitte April bis Mitte Mai 2018 eine quali­fi­zierte Übungs­lei­te­rin der ESG Frankonia allen Sport­in­ter­es­sier­ten nieder­schwel­lige Anregungen für entspannte Freude an der Bewegung im Freien.

weiter zur Seite Runter vom Sofa!

Grün bewegt

Grün bewegt

Karlsruhes Grünflä­chen bieten vielfäl­tige Gelegen­hei­ten zur gesunden und erholsamen Bewegung für Sportliche und Ungeübte jeden Alters. Im Rahmen der Initiative "Meine Grüne Stadt Karlsruhe" infor­mier­te  die kommunale Gesund­heits­för­de­rung über die attrak­ti­ven Angebote beim Pop-up-Park auf dem Marktplatz am 27. Juni und beim Abendmarkt am 28. Juni. Hier finden Sie eine Übersicht der Karlsruher Grünanlage, in denen „Fitness­ge­rä­ten für jedermann und -frau“ zur aktiven Erholung im Park einladen.

Fitnessparcours in Karlsruhe (PDF, 1.01 MB)



Weitere Nachrich­ten